Krisenmanagement – Zutrittskontrolle via Wärmebild

Wenn die Wirtschaft den Betrieb Aufrechthalten muss , sind wir alle gefordert um uns vor einer weiteren Welle der Infektion zu schützen. Hierfür gibt es keine universelle Lösung. Wir können jedoch mit Einzelmaßnahmen eine erneute Ausbreitung
von Infektionen beeinflussen.

Weltweit werden bereits Zugangskontrollen auf Basis von Körpertemperaturen durchgeführt. Dies ist im Alltag unseres Business natürlich nur schwer zu bewältigen. Mit Hilfe von modernster Technologie sind wir heute in der Lage den Aufwand zu minimieren.

Überwachen Sie die Körpertemperatur aus der Ferne

Wie geht das?              Beim Durchqueren der Messstelle, wird die Temperatur gemessen und es entsteht kein Rückstau. Die
Wärmebildkamera erfasst die Temperatur in nur 1 Sekunde.

Durch die hohe Temperaturgenauigkeit bei einer Messung von
+-0,05 Grad Celsius ohne den Mindestabstand von einem Meter zu unterschreiten, wird das Risiko einer Infektion durch körperlichen Kontakt erheblich reduziert

Ein Hauptsymptom von Virusinfektionen ist eine erhöhte Körpertemperatur.

Durch die hoher Temperaturgenauigkeit der Wärmebildkamera die diese in der Lage eine erhöhte Körpertemperatur zu erkennen und optisch sowie akustisch anzuzeigen.

Somit können Personen mit erhöhte Körpertemperatur schnell erkannt und weitere Marsnahmen ergriffen werden.

 

 

Krisenmanagement – Pandemie

Was machen, wenn Mitarbeiter massenhaft ausfallen?

Optimieren Sie jetzt noch schnell Ihre Pandemieplanung, damit Sie ihre kritischen Geschäftsprozesse nach Möglichkeit noch aufrecht erhalten können.

In der aktuellen Situation droht jedem Unternehmen der massenhafte Ausfall von Personal. Natürlich steht der Schutz der Menschen im Vordergrund und die Maßnahmen zum Schutze der Angestellten sind bereits in vollem Gange.

Was aber, wenn trotz allem zu viele ihrer ihre Mitarbeiter ausfallen und die kritischen Prozesse Ihres Unternehmens zum Stillstand kommen, weil kein Personal vorhanden ist um diese weiter aufrecht zu halten.

Es gibt verschiedene Lösungen die ein Risiko für den Stillstand
verringern können. Hierbei betrachten wir nicht nur die internen
Mitarbeiter, sondern schauen auch über den Tellerrand hinaus auf ausgeschiedene, pensionierte, oder aus anderen Gründen
freigestellte Personen, die durch Ihr KnowHow in der Lage wären, die Prozesse aufrecht zu halten.